Heinrich von Kleist

Außerordentliches Beispiel von Mutterliebe bei einem wilden Tiere

>

Das Künstlerbuch entstand im Frühjahr 2003. Die Idee das Buch zu machen ergab sich aus der Recherche zu dem Text „Außerordentliches Bei spiel von Mutterliebe bei einem wilden Tiere“. Der Text wurde nicht von Heinrich von Kleist geschrieben, vielmehr von ihm aus dem Englischen ins Deutsche übertragen und im Februar 1811 in den von Kleist herausgegebenen „Berliner Abendblättern“ veröffentlicht. Der englische Originaltext erschien bereits 35 Jahre zuvor (1776) in einem englischen Jahrbuch in London. Es handelt sich um einen Tatsachenbericht. Der Text ist einfach und erschreckend.
Das Buch ist ein schlichter einfarbiger Pappband. Die beiden Texte stehen sich im Künstlerbuch gegenüber. Gesetzt aus 10 pt Bodoni regular und 10 pt Bodoni kursiv. Die Illustrationen sind zusammengesetzt, aneinanderreiht und zu Figuren zusammengefügt. Die hierfür verwendetet Schmuckquadrate wurde im Monosatz gegossen. Das geglättete Büttenpapier im Buch ist über 50 Jahre alt und betont den historischen Aspekt um die Herkunft der Textes.

Gestaltung, Satz und Bindung: Sven Märkisch
deutscher Text: Heinrich von Kleist und englischer Text: Anonymus
Technik: Handsatz, Monosatz, Buchdruck
Buchdruck: Marc Berger
Monosatz: Buchdruckerei Greno. Heinrich Buser
18 x 24 cm, 30 numerierte und signierte Exemplare (12 Ex. noch vorhanden)
Frühling 2003