Nancy Jahns
Altes Licht

>

Nancy Jahns, Altes Licht
edition sand, Halle 2010
Handoffset, 50 nummerierte und signierte Hefte
22 x 32 cm  

Altes Licht
In der Anhaltischen Gemäldegalerie Dessau faszinierte mich der Tischbein-Saal, seine Proportion und die dichte Hängung in die Höhe des Raumes. Man öffnet die Läden und das Licht fällt auf Bilder, die uns erst dann sichtbar werden. Die Umgebung der Kunstwerke trieb mich in die Nahsicht. In den Bildern veranschaulichte sich mir die Dopplung: die mit dem Pinsel in das Bild gebrachten Lichtpartikel, die durch Reflexion der Pigmente Licht erzeugen und die gleichzeitig gesehenes Licht der damaligen Zeit (in Annahme des Modellsitzens) in der Umsetzung durch den Künstler widerspiegeln.
Zudem fanden einige Plastiken meine Beachtung, die eher beiläufig in den Räumen angeordnet sind, zur Zierde oder als ein architektonisches Accessoire aufgefasst. Hier geht es um das fotografische Bild anhand der Plastik, nicht um die genaue Wiedergabe des Kunstwerks, sondern die Belichtung einer Szene, eines Details.
In dem für das Buch geschaffenen Text, der parallel zu den Fotografien entstand, sind angedeutete, weiterführende und öffnende Gedanken zu den Bildern geordnet.
Die Arbeit entstand im Programm „Bilder.Sehen“ von Büro Otto Koch im K.I.E.Z. e.V., Dessau